Browserwarning


Meister- und Fortbildungsprüfungen



Zulassungsvoraussetzung für die Meisterprüfung

Teilnehmende an einem Vorbereitungskurs erwerben keinen besonderen Anspruch auf die Zulassung zur Meisterprüfung. Haben sie vor dem Kurs die Zulassungsvoraussetzungen nicht erfüllt, können sie die Prüfung auch nach Kursende nicht ablegen. Wer den Meister machen möchte, sollte sich vor Besuch eines Kurses erkundigen, ob er die Voraussetzungen erfüllt.

Wollen Sie die Meisterprüfung in der Hörakustik ablegen? Unter Hörakustiker Meisterprüfungen finden Sie alle Informationen und Dokumente.

Ansprechpartner:




Dagobertstraße 2
55116 Mainz
Telefon 06131 9992-491
Fax 06131 9992-781
hoerakustiker@hwk.de




Dagobertstraße 2
55116 Mainz
Telefon 06131 9992-491
Fax 06131 9992-781
meisterpruefung@hwk.de



Vorbereitungskurs Ausbildereignung nach AEVO in Worms


Nach zweijähriger Pause bietet die Handwerkskammer Rheinhessen wieder einen Vorbereitungskurs auf die „Ausbildereignung nach AEVO“ in Worms an. Die Ausbilderprüfung ist bundesweit die einzig anerkannte und einheitliche Qualifikation zum Nachweis berufs- …

mehr…

Hörakustiker Meisterprüfung


Die Handwerkskammer Rheinhessen ist Sitz der Meisterprüfungsausschüsse im Hörakustiker-Handwerk (Zuständigkeitsbereich: Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Schleswig-Holstein). Standort der Prüfungen sind die Akademie für Hörakustik in Lübeck und das BAK Bildungszentrum in …

mehr…

Online-Seminar verpasst? Klicken Sie auch jetzt noch rein!


Schauen Sie sich gerne unsere schon durchgeführten Webinare auch im Nachhinein noch einmal an. Alle Themen und Links zu den Videos finden Sie hier.

mehr…