Hörakustiker Meisterprüfung

Die Handwerkskammer Rheinhessen ist Geschäftsstelle des Meisterprüfungsausschusses für das Hörakustiker-Handwerk (Zuständigkeitsbereich: Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Schleswig-Holstein). Prüfungsort ist die Akademie für Hörakustik in Lübeck. Die Handwerkskammer Rheinhessen richtet einmal im Jahr eine eigene Meisterfeier der Hörakustiker aus. Meisterbriefe des Jahrgangs 2024 werden an der Meisterfeier im Frühjahr 2025 ausgehändigt.

Aktuelle Prüfungen in Lübeck (Prüfungen nach ALTER MPVO sind nur noch bis Ende 2024 möglich!!!)
Teil I vom 29. Juli bis 2. August 2024: Alle Umsetzungskonzepte wurden vom MP-Ausschuss geprüft und zur Durchführung der Projektarbeit freigegeben! Terminplan_V9 v. 22.07.24 (Anpassräume wurden verändert) und TN-Liste Mündliche Prüfungen am Freitag, 2. August, ab 09:00 Uhr
Teil II am 7. und 8. August 2024: Terminplan nach neuer MPVO und Terminplan nach alter MPVO
Geräte- und Hilfsmittelliste, Auszug aus der Meisterprüfungsverfahrensverordnung, Merkblatt

Das Meisterprüfungsverfahren ist erfolgreich abgeschlossen, wenn alle vier Teile der Meisterprüfung bestanden sind. Voraussetzung für das Bestehen der Meisterprüfung ist, dass der zuständigen Zulassungsstelle, der Handwerkskammer Rheinhessen, Bescheide über bestandene Teilprüfungen bei anderen Kammern unverzüglich als amtlich beglaubigte Kopie per Post eingereicht werden. Erst dann kann ein Meisterprüfungszeugnis ausgestellt werden. Werden uns Ergebnisse verspätet eingereicht, gilt der Posteingang als Abschlussdatum – nicht die Mitteilung der anderen Kammer! Das Abschlussjahr ist entscheidend für die jährliche Vergabe der Meisterbriefe. Amtliche Beglaubigungen erhalten Sie bei Gemeinde-/Stadtverwaltungen, Handwerkskammern oder Innungen. Es werden keine Beglaubigungen von privaten Unternehmen (Banken, Rechtsanwälte etc.) akzeptiert. Bei Fortbildungsprüfungen „Fachmann/-frau für kaufmännische Betriebsführung“ bzw. „Ausbildereignungsprüfung“ werden die Teile III bzw. IV mit „befreit“ gekennzeichnet.

Ergebnismitteilung
Von Anfragen, wann Prüfungsergebnisse vorliegen, bitten wir abzusehen! Sobald uns Ergebnisse vorliegen, erfolgt die Mitteilung unaufgefordert per Post! Wir bitten um Verständnis, dass wir keine telefonische Auskunft über Prüfungsergebnisse erteilen!

Teilen Sie uns Änderungen Ihrer Kontaktdaten bitte unverzüglich schriftlich mit!
Sie erreichen uns unter der Rufnummer 06131/9992-491 oder per E-Mail hoerakustiker@hwk.de.