Browserwarning


Außenwirtschaftsberatung für Handwerksbetriebe

Die Außenwirtschaftsberatung der Handwerkskammer Rheinhessen unterstützt Sie bei allen Fragen rund um Export und Tätigkeit im Ausland.

Zur den aktuellen Einreisebeschränkungen der Nachbarländer haben wir Informationen für Sie zusammengestellt. Da sich diese täglich ändern können und nicht alle Länder aufgelistet sind, in denen Handwerksbetriebe eventuell Aufträge ausführen müssen, wenden Sie sich im konkreten Fall an die Außenwirtschaftsberatung unter Tel. 06131 9992-293.

Aktuelle Einreisebestimmungen und Länderinformationen zur Corona-Pandemie (Stand 13. August 2020)



In den meisten EU-Mitgliedstaaten ist seit dem 15. Juni freies Reisen ohne Grenzkontrollen und Beschränkungen der Freizügigkeit wieder möglich.

Die neue Webseite Re-open Europa der Europäischen Kommission beinhaltet aktuelle Informationen über Reisen und Urlaub in der EU, unter anderem zu Verkehrsmitteln, Reisebeschränkungen und Regeln zum Schutz der öffentlichen Gesundheit. Auch die Beschränkungen für Einreisende aus vom Robert-Koch-Institut als Risikogebiete eingestufte Länder nach Deutschland können dort abgerufen werden. Die Bundesländer erlassen die Quarantänepflicht in eigener Verantwortung. Für Rheinland-Pfalz finden Sie hier weitere Informationen.

  • Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) hat eine FAQ-Seite zum Corona-Virus eingerichtet, auf der u.a. Fragen zu Reisebeschränkungen und Grenzkontrollen beantwortet werden. Auf der Seite wird in diesem Zusammenhang auch auf die Hotline der Bundespolizei hingewiesen bei konkreten Fragen zu Einzelfällen (Tel.: 0800 6 888 000). 
  • Die Zollverwaltung hat auf Ihrer Webseite FAQ zu häufigen Fragen zu Coronavirus und Warenverkehr zusammengestellt.


Großbritannien

Für Einreisende aus Deutschland gilt keine Quarantänevorschrift mehr. Es muss aber weiterhin ein Formular mit Angaben zum Aufenthalt im Vereinigten Königreich ausgefüllt werden.

Da sich die Einreise- und Quarantänevorschriften durch die dynamische Entwicklung der Corona-Pandemie jederzeit ändern können, sollten bei Reisevorhaben in das Vereinigte Königreich Informationen tagesaktuell auf der Webseite der britischen Regierung abgerufen werden.



Ansprechpartner:


Dagobertstraße 2
55116 Mainz
Telefon 06131 9992-293
Fax 06131 9992-8293
J.Diehl@hwk.de

ONLINE-Info-Stunde


am Mittwoch, 25. November 2020 von 16:30 bis 17.30 Uhr Gesundheits- und Pflegeberufe: Praktikum, Ausbildung, Zukunft. Es geht um Berufe rund um Mensch und Gesundheit. Wir stellen Ihnen die gefragten Berufe in …

mehr…

Plattform für stärkere Zusammenarbeit im rheinhessischen Handwerk geht an den Start


Kostenfrei Anzeigen schalten unter handwerkskram.de Sie haben Materialreste von einer Baustelle übrig, die ein anderer Betrieb vielleicht noch gebrauchen kann? Sie suchen für ein Projekt einen Partnerbetrieb aus der Umgebung, der …

mehr…

Novemberhilfe – Verfahren der Abschlagszahlung steht


Die Überbrückungshilfe II läuft derzeit noch bis zum 31. Dezember 2020. Sie soll nun als Überbrückungshilfe III bis Ende Juni 2021 verlängert und erweitert werden.

mehr…