Browserwarning


Pressekontakt

Das Team der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit steht als Ansprechpartner für Fragen rund um das rheinhessische Handwerk zur Verfügung. Zu unserem Service-Angebot für Journalisten gehören:

  • Presseinformationen und Statements (Text, Zahl, Bild, O-Ton)
  • Individuelle Aufbereitung von Themen und individuellen Statements zu aktuellen Themen auf Anfrage
  • Rechercheunterstützung und gemeinsame Themenfindung
  • Vermittlung von Interviews mit Vertretern der Handwerkskammer und Fachexperten

Egal ob Ausbildung, Konjunktur, Handwerkspolitik, eine Zahl oder aktuelle Themen – sprechen Sie uns an, wir unterstützen Ihre Recherche gerne.

Pressemitteilungen

Regelmäßig informieren wir über spannende Geschichten, Aktivitäten oder politische Positionierungen aus dem rheinhessischen Handwerk.

Sie möchten diese Informationen ebenfalls in Ihrem E-Mail-Postfach finden?
Bitte melden Sie sich bei uns. Gerne nehmen wir Sie in unseren Presseverteiler auf!

Unten stehend finden Sie die aktuellen Medieninformationen der Handwerkskammer Rheinhessen.

Ansprechpartner:


Dagobertstraße 2
55116 Mainz
Telefon +49 6131-9992-0
Fax +49 6131-9992-63
info@hwk.de



Neuordnung der Handwerksberufe im Elektrobereich zum 01.08.2021


Mit der erfolgten Neuordnung der Ausbildungsberufe hat das Elektrohandwerk auf die Entwicklung in der Technik und am Markt reagiert. Es wurden vorrangig die Inhalte an die aktuellen Anforderungen angepasst und …

mehr…

Bundeskabinett beschließt Testangebotspflicht für Arbeitgeber


Das Bundeskabinett hat die Einführung einer Verpflichtung von Arbeitgebern zum Angebot beschlossen So werden in einer neuen Regelung alle Arbeitgeber verpflichtet, ihren Beschäftigten, soweit diese nicht ausschließlich in ihrer Wohnung arbeiten, …

mehr…

Corona-Notbremse: Friseure müssen nicht schließen


Die sogenannte Bundesnotbremse sieht keine automatische Schließung der Friseursalons vor. Kundinnen und Kunden brauchen dann aber einen tagesaktuellen negativen Corona-Test. Das Bundeskabinett hat die Änderung des Infektionsschutzgesetzes auf den Weg gebraucht. Künftig soll …

mehr…