Browserwarning


Pressekontakt

Das Team der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit steht als Ansprechpartner für Fragen rund um das rheinhessische Handwerk zur Verfügung. Zu unserem Service-Angebot für Journalisten gehören:

  • Presseinformationen und Statements (Text, Zahl, Bild, O-Ton)
  • Individuelle Aufbereitung von Themen und individuellen Statements zu aktuellen Themen auf Anfrage
  • Rechercheunterstützung und gemeinsame Themenfindung
  • Vermittlung von Interviews mit Vertretern der Handwerkskammer und Fachexperten

Egal ob Ausbildung, Konjunktur, Handwerkspolitik, eine Zahl oder aktuelle Themen – sprechen Sie uns an, wir unterstützen Ihre Recherche gerne.

Pressemitteilungen

Regelmäßig informieren wir über spannende Geschichten, Aktivitäten oder politische Positionierungen aus dem rheinhessischen Handwerk.

Sie möchten diese Informationen ebenfalls in Ihrem E-Mail-Postfach finden?
Bitte melden Sie sich bei uns. Gerne nehmen wir Sie in unseren Presseverteiler auf!

Unten stehend finden Sie die aktuellen Medieninformationen der Handwerkskammer Rheinhessen.

Ansprechpartner:


Dagobertstraße 2
55116 Mainz
Telefon +49 6131-9992-0
Fax +49 6131-9992-63
info@hwk.de



Förderung des Musikinstrumentenhandwerks im Programm NEUSTART KULTUR aufgenommen


Das vom Deutschen Musikrat (DMR) in Kooperation mit der Society of Music Merchants e.V. (SOMM) mit der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) verhandelte Förderprogramm NEUSTART KULTUR – …

mehr…

Handwerkskammer setzt sich bei Kommunen für kulanten Umgang bei Materialpreissteigerungen ein


In einem Schreiben an die Landräte, Oberbürgermeister und VG-Bürgermeister in Rheinhessen werben Handwerkskammer Präsident Hans-Jörg Friese und Hauptgeschäftsführerin Anja Obermann für einen kulanten und fairen Umgang mit Handwerksbetrieben, die durch …

mehr…

Urlaub in Pandemie-Zeiten: Wie wirkt er sich auf das Arbeitsverhältnis aus?


Der Sommer steht vor der Tür und die Frage im Raum, ob und - wenn ja - wo dieses Jahr ein Erholungsurlaub möglich ist. Unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Pandemie ist …

mehr…