Browserwarning
9. Dezember 2020

Handwerkskammer wählt neuen Vizepräsidenten

Michael Zimmermann ist ab 1. Januar 2021 neuer Vizepräsident der Arbeitgeberseite der Handwerkskammer Rheinhessen. Der Dachdecker aus Ockenheim wurde einstimmig von der Vollversammlung der Kammer ins neue Amt gewählt und tritt damit die Nachfolge von Marina Schlusnus an, die ihr Amt aufgrund ihrer Unternehmensübergabe nicht mehr weiter ausführen kann.

Der 54-jährige Michael Zimmermann ist seit 1992 selbstständiger Dachdecker mit einem Betrieb in Ockenheim bei Bingen. Er ist ö.b.u.v. Sachverständiger für das Dachdeckerhandwerk und das Teilgebiet Schimmelschäden und hat ein starkes Faible für die Digitalisierung von Arbeitsprozessen in dem 20-köpfigen Familienunternehmen. Seit 4 Jahren ist Michael Zimmermann auch Vizepräsident des Zentralverbands des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH).

„Es ist toll, dass wir einen so innovativen und hochmotivierten Handwerker für das Ehrenamt in unserer Kammer gewinnen konnten“, freut sich Hans-Jörg Friese, Präsident der Kammer. „Michael Zimmermann wird uns durch seine Innovationskraft und auch durch seine Verbindungen auf Bundesebene sehr unterstützen können, dessen bin ich mir sicher.“

Zimmermann selbst freut sich auf die Herausforderung: „Das Handwerk steht in den nächsten Jahren vor großen Herausforderungen und Veränderungen. Unsere Arbeit wird immer komplexer, gleichzeitig ist mehr Engagement gefragt, um junge Menschen von den tollen Perspektiven überzeugen zu können, die eine Ausbildung im Handwerk bietet. Ich freue mich sehr, hier unterstützen zu können.“