Browserwarning
2. Juli 2020

Ausbildungsumlage kommt

Die Vollversammlung der Handwerkskammer hat die Einführung einer Ausbildungsumlage für Rheinhessen beschlossen. Diese ist nun auch von der Genehmigungsbeörde genehmigt worden.

Die Umlage kommt ab 2021 und entlastet damit schon Betriebe, die jetzt Auszubildende einstellen.

Ab diesem Zeitpunkt werden die ausbildungsbezogenen Beiträge und Gebühren nicht mehr alleine von den Ausbildungsbetrieben gestemmt, sondern auf alle Betriebe im jeweiligen Gewerk umgelegt. Ausbildungsbetriebe werden also entlastet, Betriebe, die nicht selbst ausbilden, aber natürlich trotzdem von der Ausbildung profitieren, werden an den Kosten beteiligt.

Mit dem Beitragsbescheid 2020 wird die Handwerkskammer eine Musterberechnung versenden, damit Betriebe wissen, was ab 2021 auf sie zukommt.