Browserwarning
30. April 2020

Wichtige Infos zur Wiederaufnahme der Weiterbildungskurse

Am 4. Mai 2020 starten wir mit den Kursen in den beiden Berufsbildungszentren. Aufgrund der aktuellen Situation unterliegen die Kurse einiger Verschiebungen, weshalb wir neue Einladungen an alle Teilnehmer versenden.

Wichtige Infos:

Gerne möchten wir Sie bereits im Vorfeld über folgende Maßnahmen und Hygieneregeln informieren, die im Rahmen der Corona-Krise in unseren Häusern zu befolgen sind:

BBZ 1:

Für alle Teilnehmer erfolgt der Zugang direkt durch den Haupteingang. Wenn Sie das Gebäude verlassen, benutzen Sie die Seitenausgänge im EG. Ein Seitenausgang befindet sich an der SHKWerkstatt und dadurch gelangen Sie direkt zum hinteren Parkplatz. Ein weiterer Seitenausgang befindet sich in der Mensa/Cafeteria und kann genutzt werden sofern dort kein Unterricht/Prüfung stattfindet.

  • Auch in den Pausenzeiten muss gewährleistet sein, dass Abstand gehalten wird. Achten Sie auf Pausenzeiten von anderen Kursen. Von Zwischenpausen und Raucherpausen ist entsprechend abzusehen. Pausenorte sind Ihr Unterrichtsraum oder die Pausenhöfe vor und hinter dem Gebäude.
  • Folgen Sie dem Leitsystem am Boden, vermeiden Sie unnötige Wege, halten Sie Abstand und tragen Sie eine Maske. Beachten Sie allgemein die getrennt ausgewiesenen Ein- und Ausgänge.
  • Treppen und Fahrstühle sind einzeln zu benutzen

BBZ 2:

Für alle Teilnehmer erfolgt der Zugang direkt durch den Haupteingang in der Robert-Koch-Straße. Wenn Sie das Gebäude verlassen, dann nutzen Sie die gekennzeichneten Seitenausgänge zur Robert-Koch-Straße hin oder zum Innenhof/Bauhof hin in Richtung Parkplatz „Dekan-Laist-Straße“.

  • Auch in den Pausenzeiten muss gewährleistet sein, dass Abstand gehalten wird. Achten Sie auf Pausenzeiten von anderen Kursen. Von Zwischenpausen und Raucherpausen ist entsprechend abzusehen. Pausenorte sind Ihr Unterrichtsraum oder die Pausenhöfe vor und hinter dem Gebäude.
  • Folgen Sie dem Leitsystem am Boden, vermeiden Sie unnötige Wege, halten Sie Abstand und tragen Sie eine Maske. Beachten Sie allgemein die getrennt ausgewiesenen Ein- und Ausgänge.
  • Treppen sind einzeln zu benutzen. Beachten Sie auch hier ausgewiesene Auf- und Abgänge sowie Sperrzonen

Allgemein

Die Abstandsregelung (1,50 Meter) gilt auch auf dem Außengelände.

Während des Aufenthalts im Berufsbildungszentrum tragen Sie eine Mund-Nasen-Maske/Behelfsmaske, wenn Sie in Kontakt mit anderen Teilnehmenden bzw. Mitarbeitern der Handwerkskammer Rheinhessen sind. Das heißt: Sobald Sie auch kurzfristig Ihren Arbeitsplatz verlassen, haben Sie Maskenpflicht. Dies gilt vor allem, wenn Sie kurzfristig die Abstandsregelung von 1,50 Meter unterschreiten.

Bitte kommen Sie nach Möglichkeit bereits in Arbeitskleidung zum Kurs – die Umkleideräume sind, außer für Notfälle, gesperrt.

Jeweils beim Betreten und Verlassen der Werkstätten und Lehrräume sind die Hände zu waschen/zu desinfizieren. Wasch- und Desinfektionsmittel finden Sie vor Ort.

Bitte zeigen Sie persönliches Unwohlsein oder das Auftreten „corona-typischer“ Symptome (Fieber, Halsweh, Husten) sofort dem Kursleiter/der Kursleiterin an.

Toiletten- und Waschräume sind nur einzeln aufzusuchen. Halten Sie auch beim Warten im Flur den Mindestabstand ein.

Die Hust- und Niesetikette ist zu beachten: Husten und Niesen in die Armbeuge, größtmöglichen Abstand zu anderen Personen halten, am besten wegdrehen.

Schützen Sie ihre eigene Gesundheit und vermeiden Sie, sich ins Gesicht, insbesondere an Mund, Nase und Augen zu fassen.

Auch beim Verlassen der Werkstatt ist die Abstandregelung einzuhalten. Dies gilt auch und besonders in den Pausen. Halten Sie sich an die Pausenzeiten sowie Ihre zugewiesenen Aufenthaltsorte. Das Betreten des Automatenraums im BBZ 1 ist nur einzeln gestattet.

Desinfizieren/Reinigen Sie regelmäßig nach Gebrauch Ihre Arbeitsmittel, Kontakt- und Oberflächen, wie Tastaturen, PC-Maus und Tische.

Achten Sie gemeinsam auf regelmäßiges Lüften in den Werkstätten und Lehrräumen.

Nach Ende des Unterrichts verlassen Sie unverzüglich Gebäude und Gelände. Achten Sie auch auf Ihren Wegen auf nötigen Abstand. Tragen Sie Mund-Nase-Masken/Behelfsmasken, nicht nur in öffentlichen Verkehrsmitteln, sondern auch in anderen Situationen, wo der Mindestabstand nicht gewahrt werden kann.

Bei Fragen zur Planung und Durchführung melden Sie sich gerne.

Bleiben Sie gesund!