Intensivunterweisung Mathematik

Inhalte

Die Handwerkskammer Rheinhessen bietet für alle Auszubildende aller Lehrjahre und aller Gewerke zur Auffrischung der bereits erworbenen Fähigkeiten eine praxisorientierte Intensivunterweisung für angewandte technische Mathematik für das Handwerk an.

Hierfür bieten wir zwei Kursarten an:

Grundkurs:
Grundlegende mathematische Rechenarten werden intensiv geübt und vertieft sowie fortgeschrittene Rechenformen je nach eigenem Kenntnisstand erarbeitet.
Unter anderem:

  • Allgemeine Grundrechenarten
  • Bruchrechnen
  • Gleichungen und Formeln umstellen
  • Dreisatz
  • Prozentrechnen
  • Flächen- und Volumenberechnung


  • Fortgeschrittenenkurs:
    Fortgeschrittene Rechenarten und Aufgaben werden intensiv geübt und vertieft sowie gewerkspezifische Aufgaben anhand eigener Beispiele aus Praxis und Schule bearbeitet.

  • die oben aufgeführten Punkte werden vertieft
  • Fortgeschrittene Rechenarten
  • Gewerksspezifische Aufgaben


  • Zielsetzung ist, grundlegende mathematische Kenntnisse zu üben, bereits Erlerntes zu vertiefen und zu festigen sowie Routine in das Lösen von mathematischen Aufgabenstellungen der Ausbildung zu bringen. Gerne dürfen Sie Ihre Auszubildenden bei Bedarf für diesen Kurs anmelden.

    Gebühren

    220,00 €

    Zeiten

    Grundkurs:
    1. Mittwoch, 21.09.2022 / Mittwoch, 28.09.2022 / Mittwoch, 05.10.2022 / Mittwoch, 12.10.2022

    Fortgeschrittenenkurs:
    1. Mittwoch, 09.11.2022 / Mittwoch, 16.11.2022 / Mittwoch, 23.11.2022 / Mittwoch, 30.11.2022

    Uhrzeiten:
    17:00 - 20:45 Uhr inkl. Pausenzeit

    Bitte beachten Sie bei der Buchung die zwei verschiedenen Kursvarianten!

    Hinweise

    Für beide Kursarten – besonders aber für den Fortgeschrittenenkurs – müssem vorab Aufgaben eingereicht werden - je nach Wissenstand und Aufholbedarf der/des Auszubildenden. Anhand dieser Aufgaben wird explizit geübt und vertieft. Spätestens am ersten Kurstag müssen entsprechende Aufgaben mitgebracht werden! Nur so kann eine individuelle Betreuung gewährleistet werden!

    Die Aufgaben können gerne direkt mit der Anmeldung oder separat zu einem späteren Zeitpunkt unter Angabe des Namens und der Kursnummer per E-Mail eingereicht werden.

    Es ist ein (wissenschaftlicher) Taschenrechner erforderlich, bspw. das Modell „Casio FX-82DE“ o.ä. Der Taschenrechner am Smartphone ist nicht ausreichend!
    Schulbücher und Formelsammlungen sollten zum Unterricht mitgebracht werden.

    Der Besuch einer dieser Kurse ist freiwillig und der Berufsschule oder ÜLU untergeordnet.

    Die nächsten Termine sind bereits in Planung.

    Bitte wenden Sie sich bei Interesse an Ihren Ansprechpartner für diesen Kurs.

    Ansprechpartner/in


    Berufsbildungszentrum 2
    Fachbereich Weiterbildung


    Robert-Koch-Straße 7
    55129 Mainz
    Telefon 06131-9992-515
    Fax 06131-9992-519
    seminare@hwk.de


    Downloads

    Schuldübernahme

    Teilnahmebedingungen

    Widerrufsformular

    Zulassungsantrag

    Antrag Befreiung

    Kursinformation als PDF

    Termine auf Anfrage.

    Bitte wenden Sie sich bei Interesse an Ihren/Ihre Ansprechpartner/in.