Stellenangebot

Angaben zum Betrieb

Entsorgungs- und Baubetrieb Anstalt des öffentlichen Rechts der Stadt Worms 

Hohenstaufenring 2 

67547 

Worms 

06241 91000 

06241 910066 

Frau Köhler 

Die ebwo AöR beschäftigt derzeit ca. 420 Mitarbeiter*innen sowie ca. 30 Auszubildende in unterschiedlichen Abteilungen bzw. Gewerken. Sie ist als moderner Dienstleistungsbetrieb für die Stadt Worms sowie die in Worms lebenden und arbeitenden Menschen im Einsatz. Das vielseitige Unternehmen erfüllt Aufgaben der Daseinsvorsorge in den Bereichen Abfallwirtschaft, Straßenreinigung, Abwasserentsorgung und Winterdienst. Des Weiteren ist die ebwo AöR im Betriebszweig Baubetrieb mit zahlreichen bautechnischen Gewerken sowie der Grüntechnik, der Straßenunterhaltung und dem Veranstaltungsservice tätig. Eine eigene Kfz.-Werkstatt sowie verschiedene abfallwirtschaftliche Außenanlagen gehören ebenso zum Portfolio. Hierzu werden auch eine Bauschuttdeponie (BSD), ein Wertstoffhof (WSH) sowie eine Kompostanlage (Gaka) vorgehalten.

Das Team der Abteilung 12 umfasst 18 Mitarbeiter*innen und sämtliche Aufgaben im Rahmen der Finanzen und des Rechnungswesens für die ebwo AöR. Der/die Stelleninhaber*in teilt sich das Aufgabengebiet der Kostenrechnung mit einer weiteren Beschäftigten und ist dem Abteilungsleiter unterstellt. Das Onboarding wird umfassend gewährleistet. 

Angaben zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in im Bereich der Kostenrechnung 

ohne Zuordnung 

Sofort 

Nein 

Stellenanforderung

Anforderung

• Eigenständige Bearbeitung der Kostenrechnung einschließlich Berichtswesen, Statistiken, Auswertungen und Kostenplananalysen
• Pflege der buchhalterischen Stammdaten
• Mitwirkung bei Kalkulationen
• Verschiedene Abrechnungen aus der Kostenrechnung erstellen und mit Dritten abrechnen, wie z.B. Kosten der Kläranlage und Anteile der Straßenoberflächenentwässerung
• Mitwirkung bei der Erstellung der Wirtschaftspläne, Quartalsberichte, Zwischen- und Jahresabschlüsse
• Ermittlung/ Beachtung steuerlich relevanter Sachverhalte und daraus resultierende Steuerberechnungen
• Bildung von Rückstellungen unter Anwendung des Bilanzrechtsmodernisierungsgesetzes und sonstigen anzuwendenden Gesetzen
• Vertretungen im Bereich Finanzbuchhaltung und Anlagenbuchhaltung 

• Ein betriebswirtschaftliches Studium oder eine kaufmännische Ausbildung mit erweiterten BWL-Kenntnissen sowie einschlägiger Berufserfahrung in der Kostenrechnung
• Von Vorteil sind steuerliche Kenntnisse
• Bereitschaft zum Erwerb von Kenntnissen kommunalrechtlicher Bestimmungen 

• Betriebswirtschaftliche und steuerliche Kenntnisse, sowie Kenntnisse in der Anwendung der Gemeindehaushaltsverordnung und des HGB
• Erfahrungen im Umgang mit den MS-Office-Programmen (insbesondere Excel, Word, PowerPoint) sowie in buchhaltungsrelevanter Software
• Selbstständige, strukturierte, zuverlässige und termingenaue Arbeitsweise
• Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Deutsch in Wort und Schrift, sowie eine hohe Zahlenaffinität runden Ihr Profil ab 

EG 9b TVöD 

Hohenstaufenring 2, 67547 Worms 

unbefristet 

Wir bieten Ihnen u. a.:
• Eine leistungsgerechte Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) mit regelmäßigen Tariferhöhungen und einer Jahressonderzahlung, sowie der Möglichkeit einer zusätzlichen leistungsorientierten Prämienzahlung
• Eine attraktive zusätzliche betriebliche Altersversorgung ZVK Darmstadt
• Einen krisensicheren Arbeitsplatz in einem anspruchsvollen Arbeitsumfeld im öffentlichen Dienst
• Fachspezifische, strukturierte Einarbeitung
• Eine individuelle Personalentwicklung mit hervorragenden Angeboten durch Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
• Unterstützung bei Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitsgestaltung, familienfreundliche Regelungen sowie Maßnahmen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten
• Zeitgemäßes Arbeitssicherheitsmanagement und zertifiziertes Gesundheitsmanagement
• verschiedene Benefits wie z.B. Jobticket, die Möglichkeit zur Einrichtung von Langzeitarbeitszeitkonten, vergünstigte Mitgliedsbeiträge bei diversen Kooperationspartnern im Be-reich der körperlichen Fitness, sowie Mitarbeiterrabattierungen auf Einkäufe des Angebotsspektrums der städtischen Einrichtungen

Die ebwo AöR fördert aktiv die Gleichbehandlung ihrer Beschäftigten. Chancengleichheit und Diversität werden gelebt. Für uns zählen Ihre Qualifikation und Stärken, unabhängig von Geschlecht, sexueller Identität, Herkunft, Religion oder einer eventuellen Beeinträchtigung. Bei gleicher Qualifikation (Eignung, Befähigung und fachliche Leistung) werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt, ebenso Frauen, solange und soweit eine Unterrepräsentanz im Sinne des Landesgleichstellungsgesetzes vorliegt. 

Ansprechpartner*in

Handwerkskammer Rheinhessen
Dagobertstraße 2
55116 Mainz
Telefon +49 61319992-272
Fax +49 61319992-783
O.Jung@hwk.de