Ausbildung, Weiterbildung und Beratung:

Die Handwerkskammer Rheinhessen ist Ihr Partner des Handwerks zwischen Mainz, Bingen, Alzey und Worms.

Ausbildung

Das Handwerk bietet für Menschen mit allen Begabungen und Neigungen die passende Karrierechance.
Wir helfen Betrieben und Azubis in allen Phasen der beruflichen Laufbahn: Beim Finden des passenden Berufs oder Ausbildungsbetriebs bzw. Azubis und während der Lehre.

Zum Hilfsangebot im Bereich Ausbildung

Weiterbildung

Lebenslanges Lernen ist im Handwerk unerlässlich. Wir veranstalten Meisterkurse und Seminare für viele Gewerke und Bedarfe. Wir planen Weiterbildungen für Handwerker und Betriebe aus anderen Branchen passgenau und persönlich.

Zu unserem Weiterbildungsangebot

Beratung

Die Handwerkskammer Rheinhessen bietet für ihre Mitgliedsbetriebe ein umfangreiches Beratungsangebot zu vielen Themen aus dem Betriebsalltag. Die Beratung der Handwerkskammer ist für Mitgliedsbetriebe und Gründer von Handwerksbetrieben kostenlos.

Zu unserem Beratungsangebot

Kontakt

Mitgliederverwaltung

An- und Ummeldung von Handwerksbetrieben
☎ 06131 9992-490

Empfang/ Zentrale

Entgegennahme Ihrer Anliegen zur Weiterleitung an die Fachbereiche
☎ 06131 9992-0

Ihr Anliegen A-Z

Bitte nehmen Sie zunächst telefonisch Kontakt mit dem zuständigen  Ansprechpartner auf.

💻 Kundenlogin

Erledigen Sie viele Anliegen online in unserem Kundenportal




    Mindestlohn steigt ab 1. Juli

    Der gesetzliche Mindestlohn steigt zum 1. Juli auf 10,45 Euro je Stunde von bisher 9,82 Euro. Bereits zum 1. Januar 2022 wurde der gesetzliche Mindestlohn auf 9,82 Euro pro Stunde angehoben. Zum 1. Oktober steigt der Mindestlohn …

    Mehr lesen

    Handwerk als Passion

    Im Handwerk sind viele Stellen unbesetzt, doch lässt man sich darauf ein, kann es ein Traumberuf sein – wie bei Hedy und Vanessa. Die ZDF-Doku 37-Grad Leben trifft den Maßschuhmacher und …

    Mehr lesen

    Roboter, Drohnen, smarte Software: Das Handwerk wird digitaler

    503 Handwerksbetriebe in Deutschland wurden im Auftrag des Digitalverbands Bitkom und des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH) befragt. Zwei Drittel der Handwerksunternehmen nutzen digitale Technologien und AnwendungenCorona-Effekt: Starker Schub bei Plattformnutzung …

    Mehr lesen

    Studie: "Unternehmersein im Handwerk - Eine Frage der Persönlichkeit?"

    Welche Rolle spielen Persönlichkeitsfaktoren für die Wahrscheinlichkeit, im Handwerk selbstständig zu sein? Dieser Frage geht der neue ifh-Forschungsbericht nach. Die Studie liefert folgende Ergebnisse: Die Persönlichkeitseigenschaften „Extraversion“, „Offenheit für Neues“, „Risikotoleranz“ und …

    Mehr lesen

    Corona-Schlussabrechnungen

    Im Rahmen einer Schlussabrechnung der Corona-Wirtschaftshilfen werden die ursprünglich beantragten Zuschüsse mit denen, die den Antragstellenden tatsächlich zustehen, abgeglichen. Als Ergebnis dieses Abgleichs können sich Nachzahlungen an die Antragstellenden oder …

    Mehr lesen

    Handwerk: Deutschen Qualifikationsrahmen gesetzlich verankern!

    Anlässlich der Debatte im Deutschen Bundestag am 23. Juni zur Stärkung der beruflichen Bildung und zur Sicherstellung von gleichwertigen Qualifikationen erklärt Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks …

    Mehr lesen