Browserwarning

Lehrgang Frischfleischtheken im Handwerk & in Märkten

Inhalte

Hygiene:

  • Die Lehre über die Gesunderhaltung des Menschen
  • HACCP
  • Fachgesetze und Verordnungen
  • Hygienevorschriften

Fachtheorie:

  • Fleischsorten erkennen: Rind, Schwein, Lamm, Geflügel
  • Fleischteilstücke erkennen: vom Rind, Schwein, Lamm, Geflügel
  • Herstellung von Hackfleisch, Unterschiede beim Rind, Schwein, Geflügel, Lamm
  • Herstellung von Frischeprodukten (z.B. Bratwurst, Mettwurst)
  • Fleischzubereitungen, wie mariniertes Fleisch, Herstellung von Geschnetzeltem
  • Benennung der wichtigsten Wurstsorten: Brühwurst, Kochwurst, Rohwurst, Schinkenerzeugnisse, Sülzen
  • Haltbarkeit von Produkten aus der Fleischtheke
  • Hackfleischwissen (Theorie und Praxis)

Arbeitsschutz:

  • Umgang mit Werkzeugen und Maschinen (z.B. Messern, Aufschnittmaschinen, Fleischwolf)
  • Arbeitsschutz bei der Arbeit an der Theke Arbeitskleidung/Schutzkleidung

Fleischerwissen:

  • Teil 1: Fachtheorie, Fachmathematik, Nährwertberechnung
  • Teil 2: Mikrobiologie: Biologische Gefahren beim Umgang mit Waren, Fleischreifung, Haltbarmachung und Konservierung

Lebensmittelrecht:

  • Gesetze und Verordnungen

Zulassungsvoraussetzungen

Zielgruppe:

  • Gelernte/r Köchin/Koch oder
  • Fleischereifachverkäufer/in oder
  • Personen, die mindestens 3 Jahre Erfahrung an der Frischfleischtheke haben

Prüfungsgebühr

Prüfungstermine:

Mo., 23. November 2020
Mo., 18. Januar 2021
Mo., 01. März 2021

Prüfungszeiten jeweils 17:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Prüfungsgebühr:

Die Kursgebühr beträgt 1.499 € inklusive Lehr- und Lernmittel.
Die Prüfungsgebühr beträgt 120 € inklusive Prüfungsmaterial.

Prüfung:

Nach dem Kurs erfolgt in der Regel bereits eine Woche später die Überprüfung der Kenntnisse und
Fertigkeiten im Rahmen einer schriftlichen und praktischen Prüfung.

Mit Bestehen der Prüfung können Sie sich für das
Fleischerhandwerk in folgendem Teilgebiet in die Handwerksrolle für „Frischfleischtheke im
Lebensmitteleinzelhandel betreiben“ eintragen lassen:
„Fleisch- und Wursterzeugnisse für den Betrieb einer Frischfleischtheke im Lebensmittelhandel, Prüfen und Herrichten und unter Einsatz von Verpackungs-, Kühl- und Gefriertechnik haltbar machen und lagern“.

Für die Eintragung in die Handwerksrolle ist ein entsprechender Antrag bei Ihrer zuständigen Handwerkskammer nach § 8 HwO zu stellen. (Ausnahmebewilligung)

Zeiten

Der zweitägige Lehrgang findet in Vollzeit statt.

Unterrichtszeiten sind jeweils von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr.


17.11.2020 — 18.11.2020


Robert-Bosch-Str. 8
55129 Mainz-Hechtsheim

Gebühr

1619,00 EURO

Teilnehmer

Max. 25 Teilnehmer

Kursnummer

1

Kurstyp

Vollzeit

Ihr Ansprechpartner für diesen Kurs


Robert-Koch-Straße 7
55129 Mainz
Telefon 06131 9992-512
Fax 06131 9992-519
K.Dietrich@hwk.de


17.11.2020 — 18.11.2020


Robert-Bosch-Str. 8
55129 Mainz-Hechtsheim


11.01.2021 — 12.01.2021


Robert-Bosch-Str. 8
55129 Mainz-Hechtsheim


22.02.2021 — 23.02.2021


Robert-Bosch-Str. 8
55129 Mainz-Hechtsheim

Ansprechpartner/in


Berufsbildungszentrum 2
Fachbereich Weiterbildung


Robert-Koch-Straße 7
55129 Mainz
Telefon 06131-9992-515
Fax 06131-9992-519
seminare@hwk.de


Downloads

Schuldübernahme

Teilnahmebedingungen

Widerrufsformular

Zulassungsantrag

Antrag Befreiung

Kursinformation als PDF


17.11.2020 — 18.11.2020
Max. 25 Teilnehmer
Es gibt noch freie Plätze
Details

11.01.2021 — 12.01.2021
Max. 25 Teilnehmer
Es gibt noch freie Plätze
Details

22.02.2021 — 23.02.2021
Max. 25 Teilnehmer
Es gibt noch freie Plätze
Details