Browserwarning
23. Juli 2020

Vermittlung von Berufsschulabsolventen aus dem Kosovo nach Rheinhessen

Zurzeit werden 30 Absolventen der Berufsschule „11. März“ in der Binger Partnerstadt Prizren/Kosovo in einem Pilotprojekt für den Einsatz als einwandernde Fachkraft im rheinhessischen Handwerk vorbereitet. Seit Mitte Februar 2020 absolvieren sie an einer deutschen Sprachschule in ihrer Heimat die intensive Sprachausbildung zum Level A2.

Die Bewerber haben in Prizren eine rein schulische 3jährige Ausbildung in den folgenden Gewerken absolviert:

  1. Bauzeichner (3)
  2. Automechaniker (6)
  3. Baufacharbeiter (2)
  4. Elektrischer Maschinenbau (1)
  5. Elektroinstallateur (2)
  6. Installateur für Heizungs- und Klimaanlagen (9)
  7. Sanitärinstallateure (3)
  8. Schlosser (4)

Ziel ist es, Ende Juli/ Anfang August 2020 die von der VHS Bingen organisierte Sprachprüfung zu bestehen, um anschließend so rasch wie möglich eine Beschäftigung bzw. die weitere Qualifizierung in Deutschland zu realisieren.

Um allerdings den beabsichtigten beruflichen Einsatz und die Aufenthaltserlaubnis in Deutschland gewährleisten zu können, sind verschiedene weitere Bedingungen einzuhalten, die insb. die Anerkennung der bisherigen fachlichen Ausbildung und die Bereitschaft interessierter Unternehmen an ausländischen Fachkräften betreffen.

Infos zum Ablauf und entstehender Kosten finden sie hier.

Kontakt für weitere Infos:

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Karl B. Gerster
INTERMONT-German Energy e.K. –
Bahnhofstr. 12
D-55435 Gau-Algesheim
eMail: intermont@gmx.de
t. +49/ 6725/309215
m. +49/ 163/3939253