Browserwarning
5. Februar 2020

WIPANO – Wissens und Technologietransfer durch Patente und Normen

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) verlängert das Technologieförderprogramm bis 2023 und erweitert das Programm um die Förderung von kleinen und mittleren Unternehmen, die aktiv bei der Normung und Standardisierung mitarbeiten.

Neben der Förderung von Schutzrechtsanmeldungen (Patente und Gebrauchsmuster) ermöglicht das Programm auch die Förderung von KMU, die sich in Normungs- und Standardisierungsgremien aktiv beteiligen wollen. Das Programm sieht eine Förderung in Höhe von bis zu 70 % der zuwendungsfähigen Ausgaben aus den Bereichen: Teilnahme an Normungsgremien, Normenrecherche und Normenmanagement sowie Prüfung und Erstellung einer DIN SPEC (PAS) und / oder VDE-Anwendungsregeln vor.
Zuwendungsvoraussetzung ist, dass die antragstellenden Unternehmen in den letzten drei Jahren nicht aktiv in Gremien mitgearbeitet haben.
Eine laufende Antragsstellung bis zum 30. Juni 2023 ist möglich.

Weitere Informationen zum Förderprogramm finden Sie hier.