Browserwarning
17. November 2020

Plattform für stärkere Zusammenarbeit im rheinhessischen Handwerk geht an den Start

Kostenfrei Anzeigen schalten unter handwerkskram.de

Sie haben Materialreste von einer Baustelle übrig, die ein anderer Betrieb vielleicht noch gebrauchen kann? Sie suchen für ein Projekt einen Partnerbetrieb aus der Umgebung, der eine bestimmte Spezialisierung mitbringt? Sie haben eine gebrauchte Maschine zu verkaufen oder möchten diese zum Verleih anbieten?

Bisher gab es für solche Anliegen vom Handwerk fürs Handwerk keine regionale Plattform. Um diese Lücke zu schließen, hat die Handwerkskammer nun das Portal Handwerkskram.de an den Start gebracht. Handwerksbetriebe, die in die Handwerksrolle der Handwerkskammer Rheinhessen eingetragen sind, können sich hier kostenfrei registrieren. Jeder registrierte Benutzer kann dann kostenfrei Anzeigen erstellen und über die Kontaktfunktion auf Anzeigen reagieren. Neu eingestellte Anzeigen werden über den Newsletter der Handwerkskammer Rheinhessen unter den Betrieben des Kammerbezirks beworben. Auf diese Weise wird ein Großteil der regionalen Betriebe erreicht.

Handwerkskram.de umfasst derzeit Anzeigemöglichkeiten in den Kategorien Kooperation, Maschinen Leasing und Verkauf, Unteraufträge, Spezialist für…, Materialreste und sonstiges.

Sie erreichen die Plattform entweder direkt unter www.handwerkskram.de oder über die Webseite der Handwerkskammer Rheinhessen.

„Die Idee zur Schaffung einer solchen Plattform stammt aus einem Workshop, an dem die Vollversammlungsmitglieder der Kammer teilgenommen haben“, erläutert Anja Obermann, Hauptgeschäftsführerin der Kammer. Dies habe man dann schnell in die Tat umgesetzt ist. „Der Vorteil des Portals ist, dass wir hier sehr regional viele Betriebe erreichen können“, so Obermann. Die Handwerkskammer selbst stelle hier lediglich die Webseite. Kosten oder sonstige Verpflichtungen gegenüber der Kammer entstünden nicht.

Die Kammer selbst stellt übrigens auch Anzeigen ein, etwa sämtliche Angebotsanfragen zu regionalen öffentlichen Ausschreibungen, die über Subreport eingingen.