Browserwarning
23. Januar 2020

Wirtschaftsplan 2020

Das Gesamtvolumen des Wirtschaftsplans für das Rechnungsjahr 2020 wurde von der Vollversammlung am 02.12.2019 wie folgt beschlossen:

Der Wirtschaftsplan wird festgesetzt

  1. im Erfolgsplan
    mit der Summe der Erträge in Höhe von 10.679.800 €
    mit der Summe der Aufwendungen in Höhe von 11.074.400 €
    mit einer Unterdeckung (Minderung der Rücklagen) in Höhe von 394.600 €
    Verwendung des Gewinnvortrags zum 31.12.2018 99.557 €
    Entnahme aus der Ausgleichsrücklage 295.043 €
  2. im Finanzplan
    mit der Summe der Einzahlungen aus Investitionstätigkeit
    in Höhe von 0 €
    mit der Summe der Auszahlungen aus Investitionstätigkeit
    in Höhe von 446.500 €
    mit der Summe der Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit von 1.640.000 €
    mit der Summe der Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit von 1.777.900 €
    mit einer Entnahme von Rücklagen für Investitionen in Höhe von 158.357 €
    mit einer Mehrung des Zahlungsmittelbestandes in Höhe von 0 €

Erträge:

  • Mitgliedsbeiträge von ca. 7.600 Handwerksbetrieben (4.100.000 €)
  • Erträge aus Gebühren (3.860.700 €)
  • Erträge aus Entgelten (244.100 €)
  • Erträge aus öffentlichen Zuwendungen (1.730.300€)
  • Erträge aus Erstattungen (73.000 €)
  • Sonstige betriebliche Erträge (671.700 €)
  • Entnahmen aus Rücklagen (295.043 €)
  • Zinsen und ähnliche Erträge (0 €)

Aufwendungen:

  • Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe und für bezogene Waren (344.100 €)
  • Aufwendungen für bezogene Leistungen (1.111.200 €)
  • Personalaufwendungen (5.269.500 €)
  • Abschreibungen auf immaterielle Vermögensgegenstände des Anlagevermögens und Sachanlagen (1.098.900 €)
  • Sonstige betriebliche Aufwendungen (3.210.600 €)
  • Zinsen und ähnliche Aufwendungen (34.100 €)
  • Sonstige Steuern (6.000)