Browserwarning
13. März 2020

Berufsbildungszentren bis mind. 19.4. geschlossen

In Anlehnung an die Verfügung der rheinland-pfälzischen Landesregierung hinsichtlich der Schließung aller Schulen und Kindertagesstätten werden auch alle Kurs- und Prüfungsmaßnahmen in den Berufsbildungszentren der Handwerkskammer Rheinhessen ab Montag, 16. März 2020 abgesagt.
Der Publikumsverkehr ist ebenfalls eingestellt.
Dies gilt bis auf Weiteres, nach aktuellem Stand jedoch mindestens bis 19. April 2020.

Dies betrifft alle Lehrgänge der Überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung (ÜLU), Fort- und Weiterbildungs- sowie Meistervorbereitungskurse und Prüfungen der Handwerkskammer Rheinhessen.

Für Teilnehmende der Weiterbildungs- und Meistervorbereitungskurse arbeiten wir an alternativen Online-Lösungen und informieren Sie zeitnah individuell.

Alle Gesellen- und Abschlussprüfungen sind bis zum 24.04.2020, alle Meister- und Fortbildungsprüfungen sind bis zum 19.04.2020 ausgesetzt. Über die neuen Termine informieren wir Sie rechtzeitig.

Wir halten Sie auf unserer Website zu den aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden und bitten Sie deshalb von individuellen Anfragen zu einzelnen Kursen abzusehen. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe.

Hinweis für Lehrlinge: Auszubildende setzen sich bitte mit ihren Ausbildungsbetrieben in Verbindung. Hier gilt die reguläre Anwesenheitspflicht in den Betrieben.

Neue Termine für Kurse und Prüfungen werden – in Abhängigkeit der aktuellen Situation – rechtzeitig bekanntgegeben.

Hier finden Sie Infos zu weiteren Fragen