Wer noch keinen Ausbildungs- oder Studienplatz ergattert hat und kurzfristig einsteigen will, wird vielleicht bei der der „Last-Minute-Börse“ des Kreises fündig. Hier heißt es für interessierte Jugendliche: einfach vorbeikommen und unkompliziert ohne Anmeldung beraten lassen. Die Ausbildungsplatzbörse findet statt am Freitag, den 21. Juni von 9 bis 14 Uhr im Ingelheimer Kreistagssaal, Georg-Rückert-Str. 11. Circa 100 Praktika- und Ausbildungsberufe sowie duale Studiengänge warten auf die Teilnehmenden.

Rund 20 Mainz-Binger Unternehmen aus verschiedensten Branchen präsentieren sich als attraktiver Arbeitgeber und bieten den teilnehmenden Jugendlichen die Chance, die berufliche Laufbahn bei ihnen zu starten. „Nachwuchskräfte werden derzeit in allen Bereichen händeringend gesucht. Mit dieser Ausbildungsplatzbörse wollen wir Betrieben und jungen Menschen eine Plattform bieten, um sich niedrigschwellig auszutauschen“, so Landrätin Dorothea Schäfer.

Die Handwerkskammer Rheinhessen wird mit den Coaches für betriebliche Ausbildung und dem Team von KAUSA vertreten sein.

„Alle interessierten Jugendlichen sind herzlich eingeladen – auch explizit zugewanderte junge Menschen. Denn deren Integration ist uns ein wichtiges Anliegen. Nicht zuletzt der Start in die berufliche Laufbahn kann dabei helfen“, betont die Beigeordnete Almut Schultheiß-Lehn.

21.06.2024, 09:04 – 14:00 Uhr

Termin speichern

Veranstaltungsort

Ingelheimer Kreistagssaal
Georg-Rückert-Str. 11
Ingelheim


Dagobertstraße 2
55116 Mainz
Telefon +49 6131-9992-0
Fax +49 6131-9992-63
info@hwk.de