Browserwarning

Gasanlagenprüfung

Inhalte

GAP-Erstschulung oder GAP-Wiederholungsschulung

Die Gasanlagenprüfung (GAP) darf nur durch die verantwortlichen Personen und Fachkräfte durchgeführt werden, die eine mindestens 1-tägige Grundschulung (GAP-Schulung) nachweisen können.

Die Frist für die GAP-Wiederholungsschulungen beträgt maximal 36 Monate, beginnend mit dem Monat, in dem erfolgreich eine Abschlussprüfung nach einer erstmaligen Schulung oder einer Wiederholungsschulung abgelegt wurde.

Seminarinhalte

Die Schulung wird auf Grundlage der GSP-/ GAP-Schulungsrichtlinie durchgeführt und schließt mit einer Prüfung ab.

  • Rechtliche Grundlagen
  • Vorschriften und Richtlinien
  • Gasanlagenprüfung-Durchführungsrichtlinie
  • Darstellung der Bedeutung der amtlichen Untersuchung
  • Fahrzeugidentifizierung
  • Dokumentation
  • Qualitätssicherung
  • Technik der Gasanlagen / Neuerungen
  • Spezielle technische Merkmale und Sachverhalte
  • Zusammenhänge zwischen Technik und Sicherheit
  • Physikalische und chemische Eigenschaften der Gase
  • Sicherheitstechnische Bauteile und Einrichtungen der Gasanlagen und ihre Wirkungsweise
  • Weitere alternative Antriebskonzepte
  • Praktisches Können / Erfahrungsaustausch
  • Durchführung einer Gasanlagenprüfung
  • Einsatz und Handhabung des Leckspürgerätes
  • Handhabung des Lecksuchsprays
  • Abschlussprüfung
  • Zeiten

    Seminardauer

    Jeweils ein Tag (Erst- bzw. Wiederholungsschulung)
    samstags von 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr

    Hinweise

    Seminargebühr

    Jeweils 200,00€ für Erst- bzw. Wiederholungsschulung inkl. Verpflegung, Lehrgangsbücher und Materialien

    Termine auf Anfrage.

    Bitte wenden Sie sich bei Interesse an Ihren/Ihre Ansprechpartner/in.

    Ansprechpartner/in


    Berufsbildungszentrum 2
    Fachbereich Weiterbildung


    Robert-Koch-Straße 7
    55129 Mainz
    Telefon 06131-9992-515
    Fax 06131-9992-519
    seminare@hwk.de


    Downloads

    Schuldübernahme

    Teilnahmebedingungen

    Widerrufsformular

    Zulassungsantrag

    Antrag Befreiung

    Kursinformation als PDF

    Termine auf Anfrage.

    Bitte wenden Sie sich bei Interesse an Ihren/Ihre Ansprechpartner/in.