AEVO Auffrischungslehrgang für Ausbilderinnen und Ausbilder

Inhalte

In diesem Auffrischungskurs der Ausbildereignungsverordnung (AEVO) erfahren Sie alles zu den aktuellen Änderungen und Vorgaben, die sich in den letzten Jahren ergeben haben.

Der AEVO Auffrischungslehrgang richtet sich an Ausbilderinnen und Ausbilder, deren Ausbildereignungsprüfung schon länger zurückliegt.

Um eine qualitativ hochwertige Ausbildung in Ihrem Betrieb sicherzustellen, ist es in der heutigen Zeit besonders wichtig immer auf dem Laufenden zu sein und sich regelmäßig weiterzubilden.
Gerade in der Ausbildung ist es unverzichtbar, da sich nicht nur die Vorgaben und pädagogischen Ansätze regelmäßig ändern, sondern durch Generationswechsel auch die Ansprüche an die jeweiligen Positionen stark verändern.

  • Rechtliche Neuerungen im Berufsbildungs- und Jugendarbeitsschutzgesetz
  • Wie tickt die neue Generation von Jugendlichen und wie kann sie motiviert werden?
  • Bedeutung und vertragliche Gestaltung des Praktikums
  • Neue Möglichkeiten zur Anwerbung von Ausbildungsinteressenten
  • Die Ausbildungsordnung als Grundlage der Ausbildung
  • Lehrvertrag Online
  • uvm.

Zulassungsvoraussetzungen

Ausbildereignungsschein

Gebühren

120,00€

Zeiten

Der Kurs findet von 08:00 bis 16:00 Uhr statt.


26.09.2022


Dagobertstraße 2
55116 Mainz

Seminardauer

10 Stunden

Gebühr

120,00 EURO

Teilnehmer

Max. 30 Teilnehmer

Zeiten

Montags: 08:00-16:00 Uhr

Kursnummer

2

Kurstyp

Vollzeit

Ihr Ansprechpartner für diesen Kurs


Robert-Koch-Straße 7
55129 Mainz
Telefon 06131 9992-516
n.hanke@hwk.de


26.09.2022


Dagobertstraße 2
55116 Mainz

Ansprechpartner/in


Berufsbildungszentrum 2
Fachbereich Weiterbildung


Robert-Koch-Straße 7
55129 Mainz
Telefon 06131-9992-515
Fax 06131-9992-519
seminare@hwk.de


Downloads

Schuldübernahme

Teilnahmebedingungen

Widerrufsformular

Zulassungsantrag

Antrag Befreiung

Kursinformation als PDF


26.09.2022 — 26.09.2022
Max. 30 Teilnehmer
Es gibt noch freie Plätze
Details