Stellenangebot

Angaben zum Betrieb

Entsorgungs- und Baubetrieb AöR der Stadt Worms 

Hohenstaufenring 2 

67547 

Worms 

06241 91000 

06241 910066 

Frau Müller 

bewerbung@ebwo.de 

06241/9100-80 

Die ebwo AöR beschäftigt derzeit ca. 420 Mitarbeiter*innen sowie ca. 30 Auszubildende in unterschiedlichen Abteilungen bzw. Gewerken. Im Bereich der Abteilung Baubetrieb operiert die ebwo AöR als Dienstleistungsbetrieb für den Konzern Stadt Worms mit zahlreichen bautechnischen Gewerken sowie der Grüntechnik. Letztere umfasst über 80 Beschäftigte, die in zwei Pflegebezirken mit mehreren Kolonnen im gesamten Stadtgebiet im Einsatz sind. 

Angaben zum Stellenangebot

Gärtner*in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau 

Straßenbauer:in

sonstige Gewerbe (nicht in Handwerksrolle enthalten) 

Nein 

Stellenanforderung

Anforderung

Grundsätzlich können alle Tätigkeiten anfallen, die das Berufsbild des Gärtners / der Gärtnerin (m/w/d) umfassen. Darüber hinaus liegt der Schwerpunkt des Aufgabengebietes unter anderem in den folgenden Arbeiten:
• Ausführen gärtnerischer und landschaftsgärtnerischer Tätigkeiten im Rahmen des Baus, der Sanierung, der Pflege und der Verkehrssicherung von öffentlichen Grünflächen, Kindergärten, Sportanlagen, Spielanlagen, Schulen, Außenanlagen an Jugendeinrichtungen, am Straßengrün sowie in historischen Parkanlagen
• Pflege und Funktionserhaltung der Außengebietsentwässerung und Überwachung von Wasserbaulichen Bauwerken im Sinne der Starkregenprävention und des Hochwasserschutzes
• Kontrolle der Spielanlagen in Bezug auf die Verkehrssicherung
• kleinere Bautätigkeiten wie z.B. Einfriedungen, Pflastertätigkeiten, …
• Zeitnahe und wirtschaftliche Abarbeitung von Aufträgen
• Fahren und Bedienen branchenüblicher Maschinen und Geräte
• Überwachung der Instandhaltung / Pflege von Werkzeugen 

• Eine abgeschlossene Ausbildung als Gärtner*in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau oder eines vergleichbaren Berufsbildes
oder eine andere handwerkliche Ausbildung und mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Berufsbild des Gärtners/der Gärtnerin* als Quereinsteiger
• Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung wäre wünschenswert
• Fahrerlaubnis der Klasse B (vorteilhaft wäre eine höhere Fahrerlaubnis als die Führer-scheinklasse B)
• Fahrerlaubnis der Klasse T ist wünschenswert 

• Handwerkliches Geschick und die Befähigung zur Bedienung berufstypischer Werkzeuge (Abbruchhammer, Winkelschleifer, Akkuschrauber, Bohrmaschine, etc.), Maschinen (Bagger, Radlader, Kompaktlader, Walze, Rüttelplatte etc.) sowie Fahrzeuge
• Vorteilhaft wären auch Kenntnisse im Bereich der Gehölze
• Hohes Maß an Engagement und Eigeninitiative
• Freundliche, aufgeschlossene und hilfsbereite Persönlichkeit
... 

Die Eingruppierung erfolgt in Abhängigkeit der Qualifikation und Erfahrung jedoch höchstens nach EG 5 TVöD

 

Worms 

• Über den gesetzlichen Mindesturlaub hinausgehender zusätzlicher tariflicher Mehrurlaub
• Eine attraktive zusätzliche Altersversorgung (ZVK Darmstadt)
• Ein angenehmes Betriebsklima mit kollegialem und wertschätzendem Umfeld
• Einen krisensicheren Arbeitsplatz in einem anspruchsvollen Arbeitsumfeld im öffentlichen Dienst
... 

Ansprechpartner*in

Handwerkskammer Rheinhessen
Dagobertstraße 2
55116 Mainz
Telefon +49 61319992-272
Fax +49 61319992-783
O.Jung@hwk.de