Browserwarning


Startseite Dozent werden

 

Dozent werden



Die Handwerkskammer Rheinhessen sucht ständig neue Dozenten und Honorarkräfte für verschiedene Einsatzgebiete:

Dozenten (m/w/d)
für eine Honorartätigkeit als Ausbilder-/in für die überbetriebliche Lehrlingsunterweisung (ÜLU) und/ oder Meisterkurse sowie zur Durchführung von Berufsorientierungsmaßnahmen


Ihre Aufgaben

  • Unterrichtserteilung in der Weiterbildung, in Meisterkursen und überbetrieblichen Lehrlingsunterweisungen sowohl für kaufmännische als auch fachspezifische Kurse, wie Dachdecker, Elektro, Feinwerkmechanik, Friseur, Maler, Maurer, Metall, Kfz, SHK, Steinmetz/Steinbildhauer, Tischler und Zimmerer
  • Betreuung von Werkstatttagen in Berufsorientierungsmaßnahmen in den Bereichen Bau, Elektro, Metall, Fahrzeuge, Farbe/Raumgestaltung, Holz, IT, Druck und Medien, Textil, Leder und Bekleidung, Lager und Logistik, Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, Kosmetik und Körperpflege, Verkauf, Wirtschaft und Verwaltung

Ihr Profil

  • hohe Fachkompetenz und berufliche Erfahrung, vorzugsweise Erfahrung in der Lehre, AdA-Schein oder vergleichbare pädagogische Qualifikation
  • Meisterbrief, Studium oder vergleichbare Qualifikation
  • neueste Lehrmethoden
  • gute EDV-Kenntnisse
  • hoher Qualitätsanspruch, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit

Handwerk steht für Know-how und Fertigkeiten, auf die wir im täglichen Leben nicht verzichten können: „Das Handwerk – die Wirtschaftsmacht von nebenan.“ Haben wir Ihr Interesse geweckt? Richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte an

Handwerkskammer Rheinhessen
Geschäftsbereichsleitung Berufsbildungszentren
Dr. Michaela Naumann

gerne per E-Mail an: dozentenbewerbung@hwk.de



Ansprechpartner:


Robert-Koch-Straße 7
55129 Mainz
Telefon 06131 9992-510
Fax 06131 9992-781
M.Naumann@hwk.de




Robert-Koch-Straße 7
55129 Mainz
Telefon 06131 9992-640
Fax 06131 9992-649
uelu@hwk.de




Robert-Koch-Straße 7
55129 Mainz
Telefon 06131 9992-580
Fax 06131 9992-549
S.Iken@hwk.de



Handreichung: "Kassenführung – Neuregelung zum 1.1.2020"


Eine ordnungsmäßige Kassenführung ist insbesondere für bargeldintensive Betriebe von zentraler Bedeutung. Werden die Kassenaufzeichnungen im Rahmen einer Kassen-Nachschau oder einer Außenprüfung als nicht ordnungsmäßig eingeordnet, drohen gravierende Steuernachzahlungen. Mit dem …

mehr…

Vergaberechtliche Erleichterungen im Rahmen des Konjunkturpakets


Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat am 8. Juli 2020 vergaberechtliche Erleichterungen zur beschleunigten Vergabe öffentlicher Aufträge durch die Bundesverwaltung bekannt gegeben. Die Maßnahmen sind Teil des Konjunkturpakets …

mehr…

Corona-Überbrückungshilfe neu aufgelegt


Mit den Überbrückungshilfen soll den am stärksten von der Corona-Pandemie betroffenen Unternehmen geholfen werden, weshalb die Zuschüsse im Verhältnis zum Umsatzeinbruch gestaffelt sind. Antragsberechtigt sind Unternehmen, die einen durchschnittlichen Umsatzrückgang von …

mehr…